Noch kein EchtPost-Nutzer? Jetzt kostenlos anmelden

So machen KMU im Herbst Werbung

Erkältungszeit, Halloween und kühle Temperaturen für Marketing im Herbst nutzen

Wenn Unternehmen im Herbst Werbung machen, dann bietet es sich an, die Themen aufzugreifen, mit denen sich die eigene Zielgruppe gerade beschäftigt. Das können Feierlichkeiten wie das Oktoberfest und Halloween sein, aber auch Befindlichkeiten wie die erste Herbst-Erkältung. Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen fallen, dann halten wir uns wieder häufiger im Inneren auf. Themen wie die eigene Wohnung gewinnen an Relevanz. Auch die Vorbereitung auf Weihnachten ist ein Thema - längst stehen die Schokoladennikoläuse in den Supermarkt Regalen. Wir zeigen kleinen Unternehmen, wie sie den Herbst optimal in der eigenen Marketingplanung berücksichtigen und liefern ganz konkrete Werbeideen für den Herbst.

Herbstliche Stimmung im Marketing aufgreifen

Anzeigen mit saisonalem Bezug

Wer Google Adwords oder Anzeigen in sozialen Medien schaltet, der konkurriert häufig mit vielen anderen Anbietern. In sekundenschnelle muss die Anzeige den User davon überzeugen, geklickt zu werden. Je spezifischer der Anzeigentext oder das Bild den Nutzer ansprechen, desto größer ist auch die Wahrscheinlichkeit geklickt zu werden. An dieser Stelle können saisonale Bezüge sehr hilfreich sein. 

Wir geben Ihnen ein Beispiel: Wer im September auf der Suche nach weißen Sneakern ist, der wird bei Google vermutlich genau nach diesem Keyword suchen: "Weiße Sneaker". Sie aber können sich denken, dass die meisten Kunden vermutlich nicht auf der Suche nach weißen Sneakern mit allzu dünner Sohle und aus leichtem Stoff sind. Vielmehr suchen sie weiße Sneaker, in denen man keine kalten Füße bekommt und die einen Regenschauer abhaben können. Weiße Sneaker für den Herbst also. Und wenn Sie in Ihrer Anzeige genau das bewerben, also weiße Sneaker für den Herbst, dann wird diese Anzeige die meisten Kunden wahrscheinlich eher ansprechen, als eine Anzeige, die einfach nur weiße Sneaker bewirbt. 

Dieses Prinzip lässt sich auf etliche Produkte und Dienstleistungen anwenden: Sei es eine Event-Location für den Herbst, ein Kochbuch, Kleidung oder Pflanzen.  Auch Dienstleistungen, die erst einmal nicht im direkten Zusammenhang mit dem Herbst stehen, lassen sich mit saisonalem Bezug häufig besser bewerben: Als Vertriebstrainer machen Sie beispielsweise Werbung für ein Herbst-Special, das auf das Jahresendgeschäft vorbereitet. Fitnesstrainer bewerben eine Trainingseinheit, die sich in den eigenen vier Wänden durchführen lässt. Friseure bewerben die neuesten Herbst-Frisuren usw.

Umfrage zum Zeitvertreib für PR nutzen

Obwohl die Mehrheit der Europäer für eine Abschaffung der Zeitumstellung ist,  sieht es aktuell so aus als, würde bis 2021 weiterhin zwischen Sommer- und Winterzeit gewechselt. Gerade weil das Thema durch die aktuelle Debatte noch viel stärker in den Medien präsent ist, als ohnehin schon, lässt es sich gut im Marketing aufgreifen. So auch im Herbst, wenn uns Ende Oktober eine zusätzliche Stunde Zeit "geschenkt" wird.

Weil das Thema Zeitumstellung in den Medien eine so große Rolle spielt, bietet es sich an, das Thema Zeit für die eigene PR-Arbeit zu nutzen. Medien haben immer großes Interesse an Zahlen und Fakten.  Wenn Sie diese liefern können, erhöht das also Ihre Chancen, in den Medien präsent zu sein. 

Über Umfragen lassen sich Zahlen und Fakten sehr gut erfassen. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht eine Umfrage zu initiieren und diese für die Pressearbeit zu nutzen? 

Überlegen Sie zunächst, welchen Zusammenhang es zwischen Ihrem Produkt bzw. Ihrer Dienstleistung und dem Thema Zeit gibt. Trägt Ihr Produkt dazu bei, dass man Zeit spart? Steht ihre Dienstleistung in Zusammenhang mit besonders guter oder eher schlechter Zeit? Überlegen Sie im Folgenden ein paar wenige Fragen, die zu diesem Zusammenhang passen, etwa womit die Befragten ihre Zeit verbringen, womit sie sie lieber verbringen würden, wofür am meisten Zeit draufgeht etc. Die Ergebnisse lassen sich im Anschluss gut für die PR-Arbeit nutzen. In diesem Zusammenhang bringen Sie Ihr eigenes Produkt bzw. Ihre Dienstleistung ins Spiel.

Als Stylingberater machen Sie deutlich, wie viel Zeit man einspart, wenn sich nicht täglich die Frage nach einem geeigneten Outfit stellt. Als Coach zeigen Sie auf, dass viele Menschen gar nicht wissen, wofür sie eigentlich brennen und wie sich dies im Rahmen eines Coachings herausfinden lässt. Software-Anbieter stellen dar, wie der Einsatz smarter Software den (Arbeits-)Alltag erleichtert und dadurch mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge lässt. 

Kundenbindung in der Erkältungszeit 

Der November ist die klassische Erkältungszeit. Draußen ist es grau und nass. Nicht nur wegen der ersten Grippewelle des Jahres verbringen die Menschen wieder mehr Zeit zu Hause. Wer sich krank oder unfit fühlt, kann Aufmerksamkeit besonders gut gebrauchen. Bereiten Sie Ihren Kunden eine Freude, indem Sie Ihnen eine kleine Aufmerksamkeit schicken. 

Das soll ganz bewusst nichts großes sein, sondern eine nette Kleinigkeit. Schicken Sie Ihren Kunden doch einen Beutel Erkältungstee, das Rezept für eine heiße Hühnersuppe oder die besten Tipps zur Steigerung der Abwehrkräfte. Eine Postkarte mit Genesungswünschen sorgt im Briefkasten garantiert für eine Freude und lässt Sie bei Ihren Kunden in einem guten Licht dastehen.

Über EchtPost können Sie personalisierte Postkarten-Mailings ganz einfach online schreiben, die Postkarten landen dennoch im Briefkasten der Empfänger. Entdecken Sie schöne Herbstkarten und Gute Besserung Kartenund bereiten Ihren Kunden eine Freude.

Content Marketing im Herbst

Beim Content Marketing geht es darum, gute und hilfreiche Inhalte zu produzieren und darüber potenzielle Kunden zu gewinnen. Sie stellen also Inhalte zur Verfügung, in denen Sie Ihr Expertenwissen teilen. Die Inhalte werden für die Auffindbarkeit in Suchmaschinen optimiert, so dass Sie von möglichst vielen Menschen gefunden werden. Auf diese Weise besuchen mehr und mehr Menschen Ihre Website und werden dadurch nicht nur auf Ihre Inhalte, sondern auch auf die Produkte oder Dienstleistungen aufmerksam, die Sie verkaufen. Und da diese Menschen an Ihren Inhalten interessiert sind, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie auch an Ihren thematisch verwandten Produkten/Dienstleistungen interessiert sind.

Genau wie bei allen anderen Marketingmaßnahmen, lassen sich auch im Content Marketing saisonale Bezüge herstellen. Und auch hier ist dies absolut sinnvoll, denn natürlich interessiert sich Ihre Zielgruppe im Herbst für andere Dinge, als beispielsweise im Frühling.

Konkretes Beispiel für Content Marketing im Herbst

Wir geben Ihnen ein Beispiel: Sie betreiben ein Hotel an der Nordsee und wollen die Auslastung im Herbst erhöhen - nicht gerade die typische Zeit für einen Nordsee Urlaub. Dennoch gibt es sehr viele Menschen, die im Herbst Urlaub machen und sich fragen, welche Urlaubsziele sich für den Herbst anbieten. Mit Ihrem Content Marketing sollten Sie genau diese Frage beantworten. Erstellen Sie eine Landingpage oder einen Blogbeitrag, in dem Sie geeignete Urlaubsziele für den Herbst vorstellen und beschreiben in dem Zusammenhang, warum Urlaub an der Nordsee im Herbst so einzigartig ist. 

Je mehr Informationen und Tipps Sie bereitstellen, desto besser. Denn je hilfreicher Ihre Inhalte für den Leser sind, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass diese auch gelesen werden. Und das wiederum erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Nordsee-Hotel im Herbst häufiger gebucht wird. Um Ihnen eine Idee davon zu geben, welche Tipps und Ratschläge Sie Ihrer Zielgruppe liefern können, nennen wir ein paar ganz konkrete Inhalte, die Sie veröffentlichen können:

- Fünf wunderschöne Herbst-Spaziergänge an der Nordsee

- Warum der Herbst die perfekte Jahreszeit ist, um an der Nordsee Urlaub zu machen

- Urlaub mit Hund im Herbst an der Nordsee

- Das sollten Sie für den Urlaub an der Nordsee unbedingt einpacken

- 10 gemütliche Cafés, um sich nach einem stürmischen Herbstspaziergang an der Nordsee aufzuwärmen

- So  stärkt ein Herbsturlaub an der Nordsee Ihre Abwehrkräfte

- Familienurlaub im Herbst an der Nordsee: Das sollten Sie unbedingt unternehmen

Diese Liste könnten wir ewig weiterführen. Um auch für Ihr Produkt passende Inhalte zu erstellen, versetzen Sie sich immer in Ihre Zielgruppe hinein und überlegen sich, welche Fragen diese sich im Herbst stellt. Beantworten Sie diese Frage so gut wie möglich: Umfassend, informativ und unterhaltsam. Das ist zwar eine Menge Arbeit, von der Sie aber nicht nur diesen Herbst sondern auch in den kommenden Jahren profitieren werden.

Marketingmaßnahmen zu Bräuchen und Feiertagen im Herbst

Im Herbst gibt es vor allem zwei Bräuche, die eine Rolle spielen: Das Oktoberfest und Halloween. Aber natürlich spielt auch die Vorweihnachtszeit im herbstlichen Marketing eine große Rolle. Die findet gefühlt zwar im Winter statt, gehört aber offiziell nach Jahreszeiten zum Herbst. Und schließlich kann man mit der Planung des weihnachtlichen Marketings gar nicht früh genug loslegen.

Oktoberfest Werbung für KMU

Oktoberfest Werbung machen längst nicht nur Unternehmen, die direkt daran beteiligt sind. Überall in Deutschland nutzen Unternehmen das Oktoberfest, um Werbung zu machen. Wie und wann das auch für KMU sinnvoll ist, zeigen wir Ihnen! Mehr

Halloween für die KMU Werbung nutzen

Halloween gewinnt Jahr für Jahr eine größere Bedeutung in Deutschland und längst spielt das Fest in der Marketingplanung vieler großer Unternehmen eine wichtige Rolle. Wir zeigen Ihnen, wie Halloween in der Werbung genutzt wird und liefern ganz konkrete Werbeideen zu Halloween für KMU. Mehr

Marketingideen zu Weihnachten

Kein anderes Ereignis spielt in der Marketingplanung der meisten deutschen Unternehmen eine so große Rolle wie Weihnachten. Damit nicht nur die Konsumriesen sondern auch kleine Unternehmen vom Weihnachtsgeschäft profitieren, haben wir uns kreative Marketingideen zu Weihnachten für Sie ausgedacht. Mehr

Aktionstage im Herbst für das Marketing nutzen

Wie in allen anderen Jahreszeiten wimmelt es auch im Herbst nur so von Aktionstagen - beispielsweise dem Tag des Lächelns, dem Weltmännertag oder dem Black Friday. Auch diese Aktionstage lassen sich im Marketing natürlich sehr gut nutzen. Viele verschiedene Beispiele und konkrete Marketingideen finden Sie in unserem Artikel Werbeideen zu Aktiontagen und Thementagen.

Newsletter zu saisonalem Marketing abonnieren

Nicht nur der Herbst eignet sich, um seine Kunden mit ganz spezifischen Marketing Ideen zu erreichen. Auch andere Jahreszeiten, saisonale Anlässe und Aktionstage bieten sich an, um von KMU im Marketing aufgegriffen zu werden. In unserem Newsletter stellen wir Ihnen viermal im Jahr ganz konkrete Marketingideen vor, die Sie für Ihr Unternehmen adaptieren können. 

Sie können sich natürlich jederzeit abmelden.