Marketing Ideen zu Weihnachten

Weihnachtsgeschäft ankurbeln mit überzeugenden Marketing Ideen

Kreative Marketing Ideen zu Weihnachten sind für kleine und mittelständische Unternehmen das A und O, wenn sie vom Weihnachtsgeschäft profitieren wollen. Denn der Kampf um die Aufmerksamkeit der Kunden ist in der Vorweihnachtszeit groß wie nie. Wir liefern Ideen, wie KMU erfolgreiches Marketing zu Weihnachten betreiben. 

Weihnachtswerbung für KMU

Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen ist es in der Vorweihnachtszeit schwierig, sich im Kampf um die Aufmerksamkeit der Kunden zu behaupten. Dennoch lohnt es sich, Marketingmaßnahmen rund um Weihnachten zu initiieren, um das Jahresendgeschäft anzukurbeln. 

Sie müssen keine riesigen Budgets investieren, um Ihre Zielgruppe in der Vorweihnachtszeit zu erreichen. Überzeugen Sie Ihre Kunden mit kreativen Marketing Ideen und lassen sich dabei von unseren Vorschlägen für Weihnachtswerbung inspirieren!

Kreative Marketing Ideen zu Weihnachten

Wer auf der Suche nach kreativen Ideen für das Weihnachtsmarketing ist, der lässt sich am besten von ganz konkreten Beispielen inspirieren. Natürlich eigenen sich diese nicht für jedes Businessmodell gleichermaßen gut, aber sie lassen sich mit ein paar Anpassungen gut adaptieren. Also: Lesen Sie unsere Marketing Ideen und entwickeln im anschließenden Brainstormin die perfekten Marketingmaßnahmen für Ihr eigenes Business!

Marketing Idee 1: Weihnachtsrabatt im November

Anfang November ist Weihnachten eigentlich noch ziemlich weit entfernt, aber Sie wissen selbst aus eigener Erfahrung, wie schnell die Zeit bis zu den Feiertagen verfliegt. Läuten Sie das Weihnachtsgeschäft daher schon am 1. November ein und schreiben Ihre Kunden ganz gezielt an. 

Dies bietet sich insbesondere im B2C an. In der Regel schicken Sie Ihren Endkunden vermutlich keine Weihnachtspost.  Doch dies macht Sinn, wenn Sie Ihre Weihnachtswünsche nutzen, um das eigene Weihnachtsgeschäft anzukurbeln. Ob per Newsletter, E-Mail oder per Post: Drei Dinge sollten Sie Ihren Kunden in Ihrer verfrühten Weihnachtspost kommunizieren:

  • Wünschen Sie eine schöne Vorweihnachtszeit, auch wenn diese noch gar nicht begonnen hat und erinnern daran, wie wichtig es ist, diese zu genießen und sich nicht vom Weihnachtsstress unterkriegen zu lassen.
  • Als Online-Shop teilen Sie Ihren Kunden mit, bis wann vor Weihnachten man bei Ihnen spätestens Bestellungen aufgeben sollte, damit diese noch rechtzeitig vor Weihnachten eintreffen. 
  • Empfehlen Sie, Weihnachtsgeschenke bereits im November zu kaufen und geben zur Motivation einen Rabatt für alle, die noch im November bei Ihnen kaufen bzw. online bestellen.

Marketing Idee 2: Adventskalender Gewinnspiel

Viele große Firmen initiieren Adventskalender Gewinnspiele in der Vorweihnachtszeit und verlosen Tag für Tag mehr oder weniger wertvolle Produkte. Auch als kleines Unternehmen können Sie ein Adventskalender Gewinnspiel nutzen, um Produkte zu promoten. Um sich von der großen Konkurrenz abzuheben, verzichten Sie auf aufwändig und teuer programmierte Adventskalender-Lösungen und setzen stattdessen auf den Faktor Mensch:

Nutzen Sie Ihre Social Media Kanäle, um jeden Tag ein neues Produkt in Ihrem Adventskalender Gewinnspiel zu promoten. Verpacken Sie alle Gewinne als Geschenke und lassen Ihre Zielgruppe Tag für Tag raten, welches Produkt sich im jeweiligen Paket befindet. Ihre Mitarbeiter präsentieren morgens das Geschenk und packen es am Nachmittag aus - jeweils vor laufender Kamera. Veröffentlichen Sie die Videos als Facebook Live Videos, als Instagram Stories und auf Ihrer Website. Im Laufe des Tages können Ihre Kunden in den Kommentaren auf Ihrer Website und den Social Media Kanälen Ihren Tipp angeben, was sich im Päckchen befindet. Alle 24 Produkte präsentieren Sie natürlich auf Ihrer Website, so dass das Raten nicht zu schwierig ist. Der Mitarbeiter, der das Geschenk auspackt, wird dann auch noch als Glücksfee eingesetzt und darf den glücklichen Gewinner ziehen und nennen - ebenfalls vor laufender Kamera.

Auf diese Weise verursacht das Adventskalender Gewinnspiel kaum Kosten und bekommt dank der Live Videos viel Aufmerksamkeit. Die Einbindung der Mitarbeiter schafft einen direkten Bezug zum Unternehmen und macht Sie sympathisch. 

Tipp: Für alle die, die am Adventskalender Gewinnspiel teilgenommen haben, aber leider kein Glück hatten, vergeben Sie einen Rabattcode, mit dem das jeweilige Produkt vergünstigt erworben werden kann - natürlich nur innerhalb der nächsten 24 Stunden.

Übrigens: Nach “Adventskalender Gewinnspiel” wird bei Google sehr häufig gesucht! Es lohnt sich also frühzeitig eine entsprechende Landingpage aufzubauen, die auf das Keyword optimiert ist, um somit Besucher auf Ihre Website zu locken.

Marketing Idee 3: PR in der Vorweihnachtszeit machen

Auch in den Medien spielt Weihnachten eine große Rolle. Die Chancen, das eigene Produkt in den Medien zu präsentieren, ist dabei alles andere als hoch, denn die Konkurrenz ist groß. Dennoch lohnt sich der Versuch! Verschicken Sie keine umfangreiche Pressemitteilung zu Ihren Geschenkideen, sondern produzieren stattdessen lieber hochwertiges Bildmaterial, auf dem Ihre Produkte in weihnachtlicher Kulisse in Szene gesetzt werden. 

Häufig verfügen Medien nicht über ausreichend Bildmaterial und sind daher dankbar, wenn man Ihnen entsprechendes zur Verfügung stellt.

Darüber hinaus bietet die Vorweihnachtszeit eine gute Gelegenheit, um sich als Experte in den Medien zu platzieren. Überlegen Sie, wofür Sie Experte sind und wie Sie Ihr Wissen mit Weihnachten verknüpfen können:

  • Als Buchhändler geben Sie Tipps, mit welchen Weihnachtsgeschichten man Kinder in vorweihnachtliche Stimmung versetzt. 
  • Persönlichkeitscoaches geben Tipps, wie man eine entspannte Vorweihnachtszeit verbringt. 
  • Stylingberater verraten die Trends für festliche Outfits. 
  • Ernährungsberater geben Tipps, wie man die Feiertage trotz Diät genießen kann. 

Wer versucht, in den Print-Medien unterzukommen, der sollte seine Weihnachts-Expertise bereits im Sommer der Redaktion vorstellen, denn hier werden die Inhalte häufig Monate im Voraus produziert. Oftmals sinnvoller ist aber die Platzierung in Online-Medien. Wenn Sie hier als Experte zitiert werden, fragen Sie bei der Redaktion immer nach einer Verlinkung auf die eigene Website. Externe Links führen dazu, dass Ihre eigene Webseite bei Google besser gerankt wird. 

Marketing Idee 4: Weihnachten im B2B zur Kundenbindung nutzen

Bei Marketing denken viele an die Gewinnung von Neukunden. Dabei sollten Kundenbindungsmaßnahmen genauso viel Gewicht erhalten. Viele Studien zeigen, dass die Bindung von Bestandskunden sinnvoller und kosteneffizienter ist, als sich stets auf die Gewinnung neuer Kunden zu fokussieren. Gerade im B2B Bereich ist eine qualitative Kundenbeziehung wichtig. Denn emotionale Gründe spielen bei der Kundentreue eine wichtige Rolle. Kunden möchten sich wertgeschätzt fühlen. 

Diese Wertschätzung können Unternehmen mit einer echten Weihnachtskarte im Briefkasten ausdrücken. Während man das ganze Jahr über digital kommuniziert, zeigt man mit einer postalischen Weihnachtskarte, dass einem die eigenen Kunden wichtig sind. Damit die Weihnachtskarten auch Ihre Wirkung erzielen und im Briefkasten nicht untergehen, gilt es einige Dinge zu beachten. Das betrifft sowohl die Auswahl des Kartenmotivs, die personalisierte Anrede, als auch die Formulierung der Weihnachtswünsche. Wir haben Tipps für die Gestaltung von Weihnachtskarten sowie diverse Textvorschläge für Ihre Weihnachtwünsche zusammen gestellt.

Weihnachtskarten über EchtPost verschicken

In der stressigen Vorweihnachtszeit wird der Versand der Weihnachtskarten in vielen Unternehmen zur lästigen Qual. Über EchtPost können Sie Weihnachtskarten so schnell und unkompliziert verschicken, dass es auch auf den letzten Drücker kurz vor den Feiertagen noch klappt. Sie schreiben Ihre Weihnachtskarten ganz einfach online und sie werden trotzdem als echte Postkarten per Post verschickt. Sowohl einzelne Karten als auch ein Postkartenmailing mit mehreren Hundert oder Tausend Karten lässt sich so spontan und schnell verschicken.

Jetzt geschäftliche Weihnachtskarten verschicken!


So geht's

1. Motiv wählen

So-gehts-pinnwand

Wir haben kreative Motive für jeden Business-Anlass. Eigene Motive gehen natürlich auch.

2. Text schreiben

So-gehts-tastatur

Sie tippen Ihren Grußtext auf die Postkartenrückseite, wählen Schriftart, Größe und Farbe.

3. Empfänger eingeben

So-gehts-adressbuch

Sie bestimmten die Empfänger aus Ihrem Adressbuch, für das wir Import- Funktionen bieten.

4. Fertig

So-gehts-briefkasten

Wir machen den Rest: drucken, mit einer Briefmarke frankieren und per Post verschicken.

Kostenlos & unverbindlich anmelden

Keine Verpflichtung, kein Abo. Alle Daten in Deutschland.

Marketing Idee 5: Gutscheine prominent bewerben

Geldgeschenke und Gutscheine zu Weihnachten sind immer stärker im Kommen. Fast alle Unternehmen und Shops bieten Gutscheine an, doch kaum einer bewirbt diese prominent - das erscheint zu nahe liegend. In der Vorweihnachtszeit aber macht genau das Sinn! Auf Ihrer Webseite oder im Ladenlokal sollte Gutscheinen ein prominenter Platz eingeräumt werden. Überlegen Sie sich vorab, was Gutscheine für Ihre Kunden besonders attraktiv macht. Das kann eine schöne Gestaltung sein. Das Unternehmen Schee beispielsweise druckt seine Gutscheine kurzerhand auf eine Holzplatte anstatt auf ein Blatt Papier. 

Auch eine möglichst einfache Abwicklung wird dabei helfen, Gutscheine zu verkaufen. Bieten Sie die Möglichkeit sich einen schön gestalteten Gutschein selbst auszudrucken oder diesen versandkostenfrei zu verschicken. Auch die Gutscheinsumme sollte möglichst variabel sein. Wer es den Kunden einfach macht, wird diese zum Kaufen verführen.

Hier finden Sie Gutschein Postkarten bei EchtPost!

Marketing Idee 6: B2B-Akquise zum Jahresendgeschäft

Nicht nur privat, auch im Job ist die Adventszeit für viele sehr stressig. Und so absurd es klingt: Häufig ist zum Jahresende in diversen Abteilungen großer Unternehmen noch Geld vorhanden, das möglichst schnell ausgegeben werden MUSS - weil man im Folgejahr ansonsten weniger Budget bewilligt bekommt. Das sollten Sie sich zunutze machen und ganz konkret Akquise zum Jahresende betreiben. 

Wenn Sie im B2B tätig sind, dann machen Sie Ihren Bestandskunden und potenziellen Neukunden ganz konkrete Angebote. Achten Sie darauf, dass Sie Ihren Kunden die Entscheidungsfindung möglichst einfach machen. Liefern Sie also alle benötigten Informationen mit und stellen den Mehrwert klar heraus.

Nikolauskarten

Nicht nur die klassische Weihnachtskarte bietet eine gute Gelegenheit, um mit seinen Kunden zu kommunizieren, auch eine Nikolauskarte kann für die Kundenbindung genutzt werden. Wer es lieber fröhlich statt besinnlich mag, der ist mit einer Nikolausaktion gut beraten. Verschicken Sie eine lustige Nikolauskarte an Ihre Kunden und legen dem Nikolaus satte Rabatte in den Sack.

Kostenlos & unverbindlich anmelden

Keine Verpflichtung, kein Abo. Alle Daten in Deutschland.

Marketing Idee 7: Umfrage zu Weihnachtsgeschenken initiieren

Die Frage nach den perfekten Weihnachtsgeschenken treibt Jahr für Jahr unzählig viele Käufer um. Drehen Sie den Spieß um, und befragen Sie die Beschenkten, nach Ihren Lieblingsgeschenken. Damit die Ergebnisse aussagekräftig sind, fragen Sie in der Umfrage nicht danach, was man sich wünscht, sondern welches das schönste Weihnachtsgeschenk ist, an das man sich erinnert.

Die Ergebnisse einer solchen Umfrage lassen sich sehr gut für die Pressearbeit und das Content Marketing einsetzen und generieren damit Aufmerksamkeit für Ihr Unternehmen.

Je nachdem, wie groß Ihre Reichweite ist, können Sie die Umfrage auf Ihren Social Media Kanälen oder der eigenen Webseite initiieren. Wer keine so große Reichweite hat, der kann auch externe Marktforschungsinstitute zurückgreifen. In sogenannten Omnibusumfragen haben Sie die Möglichkeit, nur einzelne Fragen in eine Umfrage einzubinden, dadurch bleiben die Kosten überschaubar.

Marketing Idee 8: Content Marketing zu Weihnachten

Kaum etwas bietet sich fürs Content Marketing so sehr an, wie die Weihnachtszeit. Das liegt daran, dass Weihnachten fast alle Lebensbereiche beeinflusst und die Menschen sehr beschäftigt. Auf der Suche nach geeigneten Inhalten für Ihr Content Marketing im Zusammenhang mit Weihnachten, sollten Sie sich fragen, wie Sie Ihre Zielgruppe unterstützen können. Hier einige Beispiele:

Als Fotograf geben Sie Tipps, wie das perfekte Familienfoto aussieht, über das sich die Großeltern garantiert freuen. Veröffentlichen Sie als Coach einen Artikel auf Ihrer Website mit Tipps, wie man stressfrei durch die Vorweihnachtszeit kommt. Erstellen Sie Bastelanleitungen für kleine Weihnachtsgeschenke von Kindern, falls Mütter Ihre Zielgruppe sind. Als Yogalehrer zeigen Sie in kurzen Videos spezielle Yogaübungen, die in der Vorweihnachtszeit helfen,  entspannt in den Tag zu starten. 

Ebenfalls fürs Content Marketing bieten sich Listen mit Geschenkideen an. Werden Sie dabei ganz konkret und veröffentlichen Listen mit Geschenkideen für den anspruchsvollen Vater, für die beste Freundin, für die Großmutter, die nichts haben will, für den umsatzstarken Kunden usw. In diesen Listen können Sie natürlich Ihre eigenen Produkte und Dienstleistungen als Geschenkideen bewerben, aber auch andere, so dass die Artikel nicht zu werblich sind, sondern einen echten Mehrwert für die Kunden haben.

Marketing Idee 9: Für Post bedanken und Netzwerk pflegen

Viele Unternehmen verschicken jedes Jahr hunderte oder gar tausende Weihnachtskarten, aber Antwort erhalten Sie darauf in der Regel nicht. In der stressigen Vorweihnachtszeit bleibt schlichtweg keine Zeit und zu Beginn des neuen Jahres scheint Weihnachten weit weg. Machen Sie es dieses Jahr anders und bedanken sich ganz explizit für die Weihnachtspost, die Sie bekommen haben. Mit einer Dankeskarte.

Dies ist eine hervorragende Gelegenheit, um das eigene Netzwerk zu pflegen, Kontakte auszubauen und somit langfristig von Ihnen zu profitieren. 

Kostenlos & unverbindlich anmelden

Keine Verpflichtung, kein Abo. Alle Daten in Deutschland.

Marketing Idee 10: Mitarbeiter-Bindung: Save the Date für die Weihnachtsfeier

Marketing beginnt im eigenen Unternehmen. Denn die eigenen Mitarbeiter sind das beste Aushängeschild, das ein Unternehmen haben kann - wenn es denn zufriedene Mitarbeiter sind. Seien Sie daher auch bei der Mitarbeiterbindung kreativ! Wenn die Weihnachtsfeier zu den jährlichen Highlights in Ihrem Unternehmen gehört, dann steigern Sie die Vorfreude, indem Sie bereits im Juni dazu einladen! Mit einer coolen Einladungskarte zur Weihnachtsfeier können Sie die Aktion für die Promotion auf Social Media Kanälen zweitverwerten!

Marketing Idee 11: Humorvolle Weihnachtskarten im Sommer 

Gerade haben Sie sich im Sommerurlaub noch am Strand geräkelt. Kaum zurück, stehen die Schokoladennikoläuse bereits im Supermarktregal. Was die Supermärkte können, können Sie schon lange! 

Verschicken Sie dieses Jahr doch einfach im August Ihre Weihnachtspost und seien Sie sicher, dass Sie damit sehr viel mehr Aufmerksamkeit erregen, als kurz vor Heiligabend. Lustige Weihnachtskarten bringen die Empfänger zum Schmunzeln und Ihnen Sympathiepunkte ein!

Entdecken Sie viele lustige Weihnachtskarten, die sich auch schon im Sommer verschicken lassen!

Preise: Was kostet der Versand?

Einzelne Karten

Innerhalb Deutschlands = 2,49 €
Rest der Welt = 2,94 €

Beispiel: Sie verschicken eine einzelne Karte, zum Beispiel, um den Kunden freundlich an ein Angebot zu erinnern.

Postkarten-Mailing

ab 30 Karten = 72,08€ (3,50% gespart)
ab 100 Karten = 201,69€ (19,00% gespart)
ab 500 Karten = 734,54€ (41,00% gespart)

Beispiel: Sie machen ein Postkarten-Mailing. Je mehr Karten Sie verschicken, desto günstiger wird es pro Karte.

Alle Preise sind inklusive einer echten, aufgeklebten Briefmarke und der Mehrwertsteuer.

Kostenlos & unverbindlich anmelden

Keine Verpflichtung, kein Abo. Alle Daten in Deutschland.