Noch kein EchtPost-Nutzer? Jetzt anmelden

"Ansichtskarten aus dem Urlaub sind eine Gemeinheit"

3 Minuten Lesezeit

"Ansichtskarten aus dem Urlaub sind eine Gemeinheit"

Als ich die Motive der Stundenten der Bauhaus Universität Weimar gesichtet habe, ist mir bei Leon Lukas Plum sofort die große Bandbreite aufgefallen, sowohl gestalterisch als auch inhaltlich. Er nutzt Fotografie, Typografie, Collage, räumt ein Kunstwerk von Hopper pixelgenau auf, lädt zum Kochen ein und hat eine Motivationspille im Angebot. Wie er seine kreativen Ideen findet und was er nach dem Studium machen will, verrät Leon im Interview.

Motive von 13 neuen Postkartendesignern hat EchtPost kürzlich auf einen Schlag ins Sortiment aufgenommen, die im Rahmen einer Kooperation mit der Bauhaus Universität Weimar entstanden sind. Und weil ich nach wie vor ganz begeistert bin von all den Motiven, will ich jeden einzelnen Designer dahinter noch einmal persönlich vorstellen. Den Anfang mache ich heute mit Leon Lukas Plum

Leon, ist es dir wichtig, verschiedene Stile und Methode auszuprobieren?

„Ja, auf jeden Fall. Das war auch ein Grund, warum mich der Workshop so interessiert hat: Die bildliche Umsetzung war an keine bestimmte Technik gebunden; es wurde fotografisch, illustrativ und typografisch gearbeitet. Meistens ergibt sich ja eine bestimmte Darstellungsform aus der Idee.“

Und wie bist du auf die kreativen Ideen zu deinen Motiven gekommen?

„Im Workshop haben wir als Gruppe Ideen zu den Stichworten „Motiv(ation)“ und „Alternative Anlässe“ gesammelt. Viele Ideen sind auch in der Zwischenzeit entstanden, beispielsweise, wenn ich mich von anderen Projekten ablenken wollte. Ich nähere mich oft einem bestimmten Thema, indem ich Begriffe aufschreibe, die ich damit assoziiere, und erst im zweiten Schritt Skizzen anfertige.“
Herzliche Grüße aus…“ entstanden, eine Collage aus 303 Schnipseln aus den „Ihr Reiseplan“-Faltblättern der Deutschen Bahn. Leon über das Motiv: „Es scheint auf dem Planeten kaum einen Ort ohne eigene Ansichtskarten zu geben. Was für ein Durcheinander! Wird Zeit, dass da mal jemand aufräumt.“

Ebenfalls aufgeräumt hat Leon bei seinem Postkartenmotiv „Nighthawks, aufgeräumt“: Und zwar pixelweise nach Farbton das Gemälde „Nighthawks“ von Edward Hopper. Dabei ließ er sich von Ursus Wehrlis „Kunst aufräumen“ inspirieren.


Wie hat dir der Postkarten-Workshop von Ricarda Löser gefallen?

„Mich hat die Aufgabe gereizt, innerhalb kurzer Zeit möglichst viele gestalterische Ideen zu entwickeln, die inhaltlich sehr frei sein konnten, formal aber an das Medium Postkarte gebunden waren. Die freie Herangehensweise hat ganz unterschiedliche Ideen und Entwürfe ermöglicht. Es war spannend, zu sehen, wie aus ähnlichen Themen völlig verschiedene Motive entstanden sind. Als besonders hilfreich habe ich die Zwischenbesprechungen empfunden, bei denen alle Entwürfe ausgebreitet und diskutiert wurden, sodass durch die Anregungen aus der Gruppe schnell deutlich wurde, welches Motiv wie am besten „funktioniert“.“


Leon studiert seit 2014 an der Bauhaus-Universität Weimar Visuelle Kommunikation mit den Schwerpunkten Typografie und Buchkunst. Kein Wunder also, dass ihn bei Postkarten vor allem die „Schriftbilder“ auf den Rückseiten faszinieren. „Ganz besonders aufregend sind natürlich alte Postkarten, die man in irgendwelchen Kisten aufstöbert.“

Und schreibst du selbst Postkarten?

„Hin und wieder schreibe ich Geburtstagskarten, gerne als „Geschenkbeilage“. Zu Weihnachten verschicke ich selbstgestaltete und -gedruckte Karten – immer dasselbe Format, aber jedes Jahr ein anderes Motiv.“


Das lässt mich hoffen, dass Leon auch nach der Kooperation mit der Uni Weimar das ein oder andere weitere Postkartenmotiv für EchtPost gestaltet. Nach seinem Studium will er „erfreuliche, sinnvolle Dinge gestalten, die nicht unbedingt innerhalb eines Semesters fertig werden müssen“ und weiterhin mit Leuten zusammenarbeiten, von denen er lernen kann. Bis dahin könnt ihr euch auf Leons Website ein paar seiner Arbeiten anschauen – viele weitere werden ganz bestimmt folgen!


von Anne Buch über Motive

Sagen Sie uns die Meinung. Was denken Sie?

Schreiben Sie einen neuen Kommentar. Wir freuen uns auf Ihren Beitrag.

Wer steckt dahinter?

Mit EchtPost verschicken Sie Postkarten an Ihre Geschäftskontakte. Einfach und ohne eine Postkarte oder Briefmarke kaufen zu müssen.

EchtPost kann invididuelle Postkarten und Postkarten-Mailings

individuelle Postkarten

Individuelle Postkarten

Verschicken Sie individuelle Postkarten, um neue Kunden zu gewinnen, Kontakte zu pflegen, Kunden zu binden und vieles mehr!

Postkarten Mailings

Postkarten-Mailings

Verschicken Sie personalisierte Postkarten- Mailings in jeder Auflage. Einladungen, Weihnachtskarten, Marketing-Aktionen uvm.

So geht's

1. Motiv wählen

So-gehts-pinnwand

Wir haben kreative Motive für jeden Business-Anlass. Eigene Motive gehen natürlich auch.

2. Text schreiben

So-gehts-tastatur

Sie tippen Ihren Grußtext auf die Postkartenrückseite, wählen Schriftart, Größe und Farbe.

3. Empfänger eingeben

So-gehts-adressbuch

Sie bestimmten die Empfänger aus Ihrem Adressbuch, für das wir Import- Funktionen bieten.

4. Fertig

So-gehts-briefkasten

Wir machen den Rest: drucken, mit einer Briefmarke frankieren und per Post verschicken.

Mehr über Postkarten mit EchtPost erfahren