Noch kein EchtPost-Nutzer? Jetzt anmelden

Software-Anbieter bereitet mit Postkarten Akquise-Anrufe vor

2 Minuten Lesezeit

Software-Anbieter bereitet mit Postkarten Akquise-Anrufe vor

Der Software-Anbieter 42he betreibt die CRM-Software CentralStationCRM. Bei einer Kundenanalyse wird deutlich, dass sich diverse Bootshändler unter den Kunden befinden. Daraufhin beschließt das Unternehmen, Bootshändler im Rahmen der Akquise-Tätigkeiten ganz gezielt anzusprechen.

Bei der Akquise geht 42he in drei Schritten vor: Zunächst erstellt das Team eine zielgruppenspezifische Landingpage. Darauf wird beschrieben, welche Vorteile Bootshändler durch den Einsatz einer CRM-Software haben und warum gerade CentralStationCRM die richtige CRM-Software für Bootshändler ist. 

Im zweiten Schritt schreibt das Unternehmen Bootshändler persönlich mit einer Postkarte an. Anders als bei E-Mails ist es zulässig, Postkarten für die Kaltakquise einzusetzen, also ein Unternehmen anzuschreiben, ohne eine vorherige Erlaubnis dafür zu haben. “Für Postkarten haben wir uns aber auch deshalb entschieden, weil sie viel auffälliger sind als digitale Nachrichten und weil die Ansprache dadurch ungewöhnlicher und persönlicher ist”, so Jan Bück von 42he. 

Mit Postkarten auf Akquise-Anrufe vorbereitet

Einige Tage nach dem Versand der Postkarten wurden die Bootshändler schließlich angerufen. “Ich hatte befürchtet, dass ich bei meinen Anrufen abgewimmelt werden würde”, erzählt Jan Bück. “Tatsächlich waren die meisten Akquise-Telefonate sehr offene Gespräche. Die Postkarten haben als guter Türöffner fungiert. Bei meinen Telefonaten hatte ich den Eindruck, als fühlten sich die Bootshändler individuell auserlesen und nicht bloß willkürlich angerufen. Sie sollten die Bootshändler auf unseren Akquise-Anruf vorbereiten und dabei rüberbringen, dass wir mehr wollen, als nur Klinken putzen. 

Mit dem Postkartenmotiv Aufmerksamkeit erregen

Dass die Postkarten ihre gewünschte Wirkung erzielt haben, ist auch ihrer Gestaltung zu verdanken. “Bei der Motivauswahl haben wir überlegt, welche Art von Postkarte der Bootshändler wohl aufbewahren und vielleicht sogar aufhängen würde”, erklärt Jan Bück. Die Firma entschied sich für eine schlichte Postkarte mit einem Spruch aus dem Segler-Umfeld. Dass das Motiv mit dem Produkt der Firma, der CRM-Software, erst einmal nichts zu tun hat, sah man sogar als Vorteil: Denn dadurch wurde die Postkarte nicht als Werbeflyer wahrgenommen. Das Motiv hat seinen Auftrag erfüllt, die Aufmerksamkeit der Empfänger zu erregen. 

“Auf der Rückseite haben wir dann den größten Nutzen unserer Software für Kunden aus dieser Branche aufgeführt. Das war zunächst gar nicht so einfach, weil eine Postkarte nicht viel Platz bietet. Ich persönlich finde es aber sogar sehr gut, sich auf das Wesentliche zu reduzieren, denn einen langen Text hätten die Empfänger vermutlich ohnehin nicht gelesen. Außerdem hat es uns herausgefordert, uns maximale Klarheit darüber zu verschaffen, was für sie die Top-Motivation ist, unser Produkt einzusetzen.” Für alle die, deren Interesse geweckt war, wurde ein Kurz-Link zur Landingpage eingefügt, auf der die Empfänger weiterführende Informationen fanden. 

Erfahren Sie mehr über Postkarten für Firmen

Sie möchten auch Postkarten für die Akquise einsetzen? Dann finden Sie hier weiterführende Informationen.
Tipps zur Motivgestaltung und für die Formulierung guter Texte für die Postkartenrückseite finden Sie auch hier.

von Anne Buch über Referenzen

Sagen Sie uns die Meinung. Was denken Sie?

Schreiben Sie einen neuen Kommentar. Wir freuen uns auf Ihren Beitrag.

Wer steckt dahinter?

Mit EchtPost verschicken Sie Postkarten an Ihre Geschäftskontakte. Einfach und ohne eine Postkarte oder Briefmarke kaufen zu müssen.

EchtPost kann invididuelle Postkarten und Postkarten-Mailings

individuelle Postkarten

Individuelle Postkarten

Verschicken Sie individuelle Postkarten, um neue Kunden zu gewinnen, Kontakte zu pflegen, Kunden zu binden und vieles mehr!

Postkarten Mailings

Postkarten-Mailings

Verschicken Sie personalisierte Postkarten- Mailings in jeder Auflage. Einladungen, Weihnachtskarten, Marketing-Aktionen uvm.

So geht's

1. Motiv wählen

So-gehts-pinnwand

Wir haben kreative Motive für jeden Business-Anlass. Eigene Motive gehen natürlich auch.

2. Text schreiben

So-gehts-tastatur

Sie tippen Ihren Grußtext auf die Postkartenrückseite, wählen Schriftart, Größe und Farbe.

3. Empfänger eingeben

So-gehts-adressbuch

Sie bestimmten die Empfänger aus Ihrem Adressbuch, für das wir Import- Funktionen bieten.

4. Fertig

So-gehts-briefkasten

Wir machen den Rest: drucken, mit einer Briefmarke frankieren und per Post verschicken.

Mehr über Postkarten mit EchtPost erfahren